Heilung bedeutet

LERNEN für den Körper.

Hier finden Sie eine Übersicht sämtlicher in unserem Haus verfügbare Angebote und Therapieformen. Ihr behandelnder Reha-Arzt stellt gemeinsam mit Ihnen einen individuellen Therapieplan zusammen. Je nach körperlicher Verfassung wird dieser im Anschluss an die Visite Ihren Bedürfnissen angepasst.

Leistungsorientierte Anwendungen

  • Bewegungsgruppen
    Je nach körperlicher bzw. kardialer Verfassung angepasstes Bewegen mit verschiedenen Sportgeräten (Seile, Reifen, Bälle, Stäbe, Matten,… im Turnsaal oder im Freien)
     
  • Einzelgymnastik:
    Mobilisation nach Herzoperationen, Herzinfarkt, zerebralem Insult, zur Operationsvorbereitung, Heilgymnastik bei orthopädischen und neurologischen Problemen, Koordinations-, Gleichgewichts- und Propriozeptionstraining (Training auf labilen Unterlagen)
     
  • Ergometrie:
    Computerüberwachtes Fahrrad- oder Laufbandtraining unter EKG- und Herzfrequenz-Kontrolle zur Verbesserung der kardiopulmonalen Leistung sowie der Durchblutung
     
  • Isokinetische Trainingstherapie (Moflex):
    Kräftigung der Arm- und Beinmuskulatur durch Überwindung eines maschinell entwickelten Widerstandes
     
  • Medizinische Trainingstherapie - MTT:
    Muskeltraining, basierend auf den Grundlagen der Medizinischen Trainings-Therapie (unter Berücksichtigung des Trainingsstandes und der Herzfrequenz) mit modernsten Trainingsgeräten , 2-3 mal/Woche
     
  • MOTO-Med:
    Therapiegerät für aktive und passive Sitzergometrie (für Arme und/oder Beine)
     
  • Nordic Walking (drei Leistungsgruppen):
    Erlernen der Nordic-Walking-Technik (wenn vom Arzt bezüglich der kardiologischen Belastbarkeit erlaubt) und Training in der Gruppe (max. 13 Teilnehmer)
     
  • Wandergruppe:
    Ausdauertraining im Freien für Patienten nach Herzoperationen (ohne Stöcke)

Therapien mit Schwerpunkt

  • Atemtherapie:
    Alles Wissenswerte zur Atmung; Erlernen der physiologischen Atemtechnik;(Zwerchfellatmung) für den Alltag und in Stresssituationen
     
  • Wirbelgymnastik:
    Übungen zur Kräftigung der Wirbelsäulenmuskulatur, zur Verbesserung der Haltung und der Beweglichkeit

Weitere Anwendungen

  • Elektrotherapie:
    Anwendung von diversen Stromformen laut ärztlicher Verordnung bei akuten und chronischen Schmerzzuständen, neurologischen und orthopädischen Problemen
     
  • Lymphdrainage nach Dr. Vodder:
    Inkl. Bandagierung
     
  • Massagen:
    • Klassische Massage (Nacken-, Hals- und Lendenwirbelbereich)
    • Fußreflexzonenmassage
    • Akupunktmassage, Bindegewebsmassage
    • Narbenbehandlung
       
  • Medijet:
    Bei der Medijet-Behandlung wird auf einem auf 37°C angewärmten speziellen Wasserbett eine Tiefenmassage mittels Wasserstrahl durchgeführt. Durch die Kombination von Wärme, sanftem Wasserstrahl und Extensionsmassage ist das Verfahren ideal geeignet zur Behandlung von Muskelverspannungen, Lumbalgien sowie Wirbelsäulenbeschwerden.  

  • Unterwassergymnastik:
    Bewegungsübungen im Wasser unter Anleitung.

  • Schwimmen:
    Montag bis Donnerstag von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr unter Aufsicht nach ärztlicher Verordnung.

  • Sauna:
    Montag Damensauna, Dienstag Herrensauna. Unter Aufsicht nach ärztlicher Verordnung.